10:03 – Christoph Weigler

Hinsichtlich der Faktoren Verlässlichkeit und Bezahlbarkeit könne das autonome Fahren künftig zu weiteren Effizienzgewinnen bei Mobility Services führen. Geteilte autonome Fahrzeuge könnten künftig den Fahrzeugbestand um 90 Prozent zu verringern, so Weigler unter Bezugnahme auf eine Studie der TU Berlin.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.